Die Fans von Arminia Bielefeld laufen für SOS in Kaolack

Die Südland-Arminen wandern 105 km für das SOS-Kinderdorf in Kaolack.

Die Südland-Arminen wandern 105 km für das SOS-Kinderdorf in Kaolack.

Zu Fuß von Unterhaching nach Burghausen: Etwa 105 km werden die Fußballfans der Südland Arminen zum letzten Spiel ihrer Mannschaft, dem DSC Arminia Bielefeld, am 18. Mai wandern. Für den Aufstieg. Doch bei Blut und Schweiß wollten es die Fans um Stefan Günther nicht belassen und verknüpften ihre Idee kurzerhand mit einer Spendenaktion für das SOS-Kinderdorf Kaolack im Senegal. „Aus einer Bierlaune heraus“, wie der Initiator der Aktion zugibt, „wurde die Aktion nachts bei Facebook gepostet und fand sofort zahlreiche Fans, die die Idee wiederum rasend schnell weiter verbreiteten. Somit kommen wir aus der Nummer nicht mehr raus.“

Das wollen die Südland Arminen aber auch gar nicht. Der 2008 im München gegründete Fanclub von 30 „Exil-Bielefeldern“ möchte weg vom alltäglichen Fußballfan-Image und beweisen, dass Fußballfans auch anders können als das Klischee behauptet: Ohne Gewalt, dafür mit Herzblut und Phantasie. 1.905 Euro, also das Gründungsjahr ihrer Arminia, waren das angepeilte Spendenziel. Und das war rasend schnell erreicht. An nur einem Wochenende verbreitete sich die Aktion über sämtliche Plattformen und wurde selbst vom Vorstand der Armenia Bielefeld wahrgenommen.

Neben dem Ehrgeiz und Stolz, die 105 km an drei Tagen auch auf jeden Fall durchzuziehen, ist  jeder Euro, der über die Aktion den SOS-Kinderdörfern zugutekommt, ein zusätzlicher Ansporn. Wir wünschen den Südland Arminen straffe Waden, gutes Wetter und alles Gute für den Aufstieg! Und sagen DANKE für das Engagement für die SOS-Kinderdörfer!

Nach dem letzten Spieltag in der dritten Liga werden wir in diesem Blog über die Wanderung des Fanclubs Südland Arminen berichten und nachfragen, wie es wortwörtlich „gelaufen“ ist. Also: Unbedingt wieder reinklicken!

2 Antworten auf Die Fans von Arminia Bielefeld laufen für SOS in Kaolack

  1. Pingback: Arminia 2013 - FANKULTUR.com

  2. Pingback: Schmerzen, Blasen und der Aufstieg: Spendenmarsch für SOS | Meine Spendenaktion | SOS-Kinderdörfer weltweit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.