Archiv des Autors: sos-kinderdoerfer

Athen: Sicherheit in einer unbeständigen Welt

Was wir jetzt in Griechenland brauchen, ist ein umfassendes Programm, das den Menschen hilft! Ich denke an ein Unterstützer-Netzwerk, das nicht nur die Hilfe aus dem Ausland mit einbezieht, sondern auch die Ressourcen, die unsere eigene Gesellschaft zu bieten hat. Ich könnte eine Reihe von Untersuchungen aufzählen, die klar machen, wo wir ansetzen müssen: bei Erziehungsproblemen, beim Selbstbewusstsein, bei der physischen und psychischen Verfassung von Kindern, deren Familien von Arbeitslosigkeit betroffen sind…
Weiterlesen

Guten Tag, Europa…

Die Kinder beobachten uns Erwachsene derzeit sehr genau; sie versuchen unsere Reaktionen zu deuten, wollen herausfinden, wie wir mit der Krise klarkommen, was wir darüber sagen und wie wir es sagen. Zur gleichen Zeit arbeiten sie ihre eigene Geschichte auf. Es sind zwei traumatische Situationen, die gleichzeitig in Griechenlands SOS-Kindern existieren: die Vergangenheit und die Gegenwart.
Weiterlesen