Bewährte Arbeitskräfte gegen billigere ersetzt!

Krise in Griechenland: Die dramatischen Einschnitte treffen Familien besonders hart!

Krise in Griechenland: Die dramatischen Einschnitte treffen Familien besonders hart!

Als wir in Griechenland mit der SOS-Familienstärkung anfingen, um notleidende Familien vor dem Auseinanderbrechen zu bewahren, war das für uns zunächst ein rein theoretisches Konzept. Aber bevor wir uns umsahen, verbreitete sich das Programm in einem unglaublichen Tempo. Weiterlesen

Die verborgene Botschaft der Wahlen

Mädchen in einem griechischen SOS-Kinderdorf

Mädchen in einem griechischen SOS-Kinderdorf

Wie es aussieht, werden wir wohl einen zweiten Versuch unternehmen müssen, um eine neue griechische Regierung zu wählen. Unterdessen diskutieren die meisten Griechen, welche tiefere Bedeutung die Prozente haben, die die verschiedenen Parteien jeweils bekommen haben. Diese Debatten zum Wahlergebnis erinnern mich an die Traumdeutung der Psychoanalyse.

Weiterlesen

Läuft die politische Situation aus dem Ruder?

Kleiner Junge aus einem griechischen SOS-Kinderdorf

Kleiner Junge aus einem griechischen SOS-Kinderdorf

Die ehemaligen großen Parteien Nea Dimokratia und die Pasok haben bei den Parlamentswahlen dramatisch an Stimmen verloren. Stattdessen haben sich die griechischen Wähler Parteien zugewandt, die gegen den harten Sparkurs sind. Die Linksallianz Syriza ist nun zweitstärkste Partei und einer der großen „Spieler“ im politischen Geschehen. Jetzt haben diese Spar-Verweigerer sogar den Auftrag bekommen, eine Regierung zu bilden.

Ich finde es außerdem ziemlich erschreckend, dass die faschistische Partei, die sich „Goldene Morgenröte“ nennt, 21 Sitze im neuen Parlament erobert hat. Weiterlesen

„2012 werden wir den Zusammenbruch der Mittelschicht erleben“

George Protopapas - Leiter der SOS-Kinderdörfer in Griechenland

George Protopapas - Leiter der SOS-Kinderdörfer in Griechenland

Wisst ihr schon, was ihr am 6.Mai macht? Wir Griechen schon! Am 6.Mai wird bei uns das neue Parlament gewählt – natürlich werde ich hingehen!

Denn jetzt ist es wichtig, dabei zu bleiben, nach vorne zu schauen, gerade auch für unsere Kinder. Auch George Protopapas, nationaler Direktor der SOS-Kinderdörfer Griechenland, hat dazu ziemlich klar Stellung genommen. Lest hier ein Interview mit meinem Chef – ziemlich interessant, wie ich finde… Weiterlesen

Film: Warum Helena ihre Tochter abgegeben hat

„Mir war nicht bekannt, welche realen Auswirkungen der finanzielle Niedergang Griechenlands mit sich zieht“, hieß es kürzlich in einem Kommentar zu diesem blog.  Nur zu wahr!

Die Finanzkrise hat gravierende Auswirkungen – bis hin in die Familien. Für manche Menschen zerstört sie das größte Gut: ihr geschütztes Zuhause! Seht unseren neusten Film aus Griechenland. Weiterlesen

Die Weisheit einer einfachen Frau

SOS-Kinderdorf in Vari/ Griechenland

SOS-Kinderdorf in Vari/ Griechenland

In den letzten drei Monaten haben meine Kollegen und ich viel darüber diskutiert, wie wir mit unseren Maßnahmen eine breitere Bevölkerungsschicht erreichen können. Die Krise verschärft sich vor allem in den griechischen Provinzen und die Gemeinden dort haben keinerlei Möglichkeiten, die betroffenen Menschen zu unterstützen. Deshalb haben wir uns, in Absprache mit unseren Kolleginnen und Kollegen vor Ort, zum Ziel gesetzt, in den besonders bedrohten Gebieten Sozialzentren einzurichten, um Familien in Not zu helfen. Weiterlesen

„Bitte nehmt meine Kinder auf!“

Letzte Woche kam eine alleinerziehende Mutter zum SOS-Kinderdorf Vari bei Athen und  bat uns um Hilfe.  Sie und ihre beiden Jungen Nicolas, 5, und Peter, 3, hatten in den letzten acht Monaten in einer Baracke hinter dem „Frieden und Freundschafts“-Stadion in Athens Vorstadt Faliro gelebt.  Ich bezweifle, dass das Leben dort sehr „friedlich“ oder „freundschaftlich“ war; ganz sicher waren die Kinder dort einigen ernsthaften Gefahren ausgesetzt. Weiterlesen

Nikos Kaitsas im Interview

Wie sieht die Zukunft der griechischen Kinder aus? Wie reagieren die SOS-Kinderdörfer, wenn immer mehr Eltern ihre Töchter und Söhne abgeben wollen? Und wie fühlen sich Kinder, deren Eltern arbeitslos geworden sind?
 
Diese und andere Fragen sind mir in einem Radio-Interview gestellt worden. Gar nicht einfach, bei so einem komplexen Thema die richtigen Antworten zu finden. Aber hört selbst: Nikos Kaitsas im Interview Weiterlesen

Wer Essen auf den Tisch stellen möchte, braucht zumindest einen Tisch!

Kredite, Solidaritätspakt, historische Umschuldung … Griechenland ist in aller Munde und natürlich verfolgen wir alle die Ereignisse. Aber ich könnte aus dem Stand 80 krisengeschüttelte Familien nennen, die nicht die leiseste Idee haben, wie diese politischen Entscheidungen ihr Leben verbessern sollten. Oder ob sie dazu führen, dass sie wieder etwas zu essen für ihre Kinder auf den Küchentisch stellen können – falls sie noch einen Küchentisch haben! Weiterlesen

550 Bewerberinnen wollen Kinderdorf-Mutter in Griechenland werden

Wir haben 15 Grad heute in Athen und der Himmel ist blau, obwohl der größte Teil des Landes noch mit Schnee bedeckt ist. Nicht nur wegen des Wetters bin ich heute gut gelaunt, sondern auch, weil wir den Auswahl-Prozess für neue SOS-Kinderdorf-Mütter vorerst abgeschlossen haben. Die Mütter nehmen eine ganz entscheidende Rolle in den Kinderdörfern ein und es ist wichtig, dass wir nur die allerbesten Kandidatinnen auswählen, die die nötige Liebe, persönliche Reife und viele andere Fähigkeiten mitbringen! Weiterlesen