Abd A. Masoud versteigert Bilder zugunsten des Kinderdorfs Amman

Abd A. Masoud präsentiert die Bildserie "Dream of a Child" in Berlin.

Abd A. Masoud präsentiert die Bildserie "Dream of a Child" in Berlin.

Arabische Kalligraphie einmal anders. So bezeichnet der Künstler Abd A. Masoud seine Arbeiten. Die Bildserie „Dream of a Child“, die er derzeit in Berlin zeigt, stellt er in den Dienst der SOS-Kinderdörfer.

„Dream of a Child“ erzählt den Traum eines Kindes, den Wunsch eines Kinderherzens. Masoud meint dabei kein bestimmtes Kind. „Es könnte mein Bruder, deine Tochter oder unser Nachbarskind sein“, so der Künstler. Dieses Kind hat Träume, die es auf eine Leinwand malt.

Der Künstler Abd A. Masoud stammt aus Jordanien. Seit 1984 lebt er in Wien. Die Kunst der Kalligraphie und Malerei hat er sich selbst angeeignet. „Dream of a Child“ wurde bereits in Genf, Wien, Sofia, Ljubljana, Budapest und der SOS-Kinderdorf-Zentrale in Innsbruck gezeigt. Bis Ende Januar 2013 sind die Werke noch in der Deutsch-Arabischen Freundschaftsgesellschaft e.V. in Berlin zu sehen. Die SOS-Kinderdörfer und die Berliner Botschaft des Königreichs Jordanien sind Schirmherren der Ausstellung.

Nach dem Ende der Tournee der Bildserie werden die Werke in Jordanien versteigert. Der Erlös kommt dem SOS-Kinderdorf Amman zugute.

Eine Antwort auf Abd A. Masoud versteigert Bilder zugunsten des Kinderdorfs Amman

  1. Sabine sagt:

    Sehr schöne Ideen findet man hier! Vorallem Kunst und gutes tun – das gefällt mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.