Weil wir uns verstehn

Angelika Okrey

Angelika Okrey

Angelika Okrey hat den SOS-Kinderdörfern mit einer ganz besonderen Spende eine Freude gemacht. Sie hat ein Kinderlied geschrieben und es SOS geschenkt.

„Weil wir uns verstehn“ – das ist der Titel des Liedes, das Angelika Okrey gemeinsam mit ihrem Musikkollegen Hergen Hasemann komponiert und den SOS-Kinderdörfern gespendet hat. Es ist ein Lied über die Freundschaft zweier Kinder. Es beschreibt, wie unbefangen Kinder unterschiedlicher Herkunft aufeinander zugehen und Freunde werden. „Ich freue mich ganz besonders, den SOS-Kinderdörfern diesen Titel zu widmen“, sagt Angelika Okrey. Für sie ist Musik ist eine universelle Sprache, die die Menschen miteinander verbindet. Unabhängig davon, woher sie kommen und welche Religion sie haben.

Angelika Okrey ist als Kinderliedermacherin unter ihrem Künstlernamen „Annie“ bekannt. Sie schreibt Lieder zum Mitmachen, Mitsingen, Bewegen und Zuhören. Zu den Themen einiger Lieder haben sie ihre beiden eigenen Kinder inspiriert. Auch in ihrem Beruf beschäftigt sich Angelika Okrey mit Kindern. Sie arbeitet in einem Kindergarten in Norddeutschland und unterrichte dort musikalische Früherziehung. Bei ihrer Arbeit und ihren Konzerten ist es ihr vor allem wichtig, immer auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen. Das heißt, nicht nur für sie zu singen, sondern gemeinsam mit ihnen zu musizieren.

Bestimmt animiert der Titel „Weil wir uns verstehn“ den ein oder andern zum Mitsingen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.