Hilfe in Dur und Moll: Benefizkonzerte für SOS

Renate Koňas unterstützt SOS seit elf Jahren ehrenamtlich. Foto: Philip Nürnberger

Renate Koňas unterstützt SOS seit elf Jahren ehrenamtlich. Foto: Philip Nürnberger

Bereits seit elf Jahren organisiert Renate Koňas in Berlin ehrenamtlich Konzerte für die SOS-Kinderdörfer weltweit. Unterstützt wird sie bei ihrem tatkräftigen Engagement  von zahlreichen Musikern, Chormitgliedern und Ehrenamtlichen aus der Berliner Sophiengemeinde. Zweimal jährlich erklingen in der schönen und stimmungsvollen Golgatha-Kirche Werke von Mozart, Händel und Bach. Weiterlesen

Gute Fahrt: 80.000 Kilometer für SOS

Ein interessantes Gefährt, dass viel Aufmerksamkeit erregt: Der Ford T von Trudy und Dirk Regter kommt auch bei den SOS-Kindern gut an.

Ein interessantes Gefährt, dass viel Aufmerksamkeit erregt: Der Ford T von Trudy und Dirk Regter kommt auch bei den SOS-Kindern gut an.

Trudy und Dirk Regter haben einen ehrgeizigen Plan: Bis Ende des Jahres 2015 wollen die beiden Niederländer 80.000 Kilometer zugunsten der SOS-Kinderdörfer in ihrem Auto zurücklegen. Dabei handelt es sich nicht um irgendein Auto, sondern um einen echten Oldtimer von 1915: Das Modell T von Ford.

Im Sommer des vergangenen Jahres starteten die beiden ihre Fahrt, die sie durch mehr als 50 Länder sowie alle Kontinente führen wird. Weiterlesen

Jubiläum: Hilde und Hans Maahsen basteln seit zehn Jahren für SOS

Engagieren sich seit 10 Jahren für die SOS-Kinderdörfer: Hilde und Hans Maahsen

Engagieren sich seit 10 Jahren für die SOS-Kinderdörfer: Hilde und Hans Maahsen

Am 14. April 2013 ist es genau zehn Jahre her, dass Hans und Hilde Maahsen ihre erste Patenschaft für ein Kind in einem SOS-Kinderdorf übernommen haben. Genauso lange ist es auch her, dass das Ehepaar den Entschluss fasste, noch mehr für die Arbeit der SOS-Kinderdörfer zu tun. Vor zehn Jahren baute Hans Maahsen seine ersten Vogelhäuser, die das Ehepaar anschließend zugunsten von SOS verkaufte. „Anfangs war es nur ein kleines Hobby“, erzählt Hans Maahsen. Mittlerweile arbeitet das Ehepaar fast täglich im Schnitt sechs Stunden in ihrer „Dülkener Heimwerkstatt„. Weiterlesen

Ein ungewöhnlicher Weihnachtsschmuck hilft Kindern in Not

Ungewöhlicher Schmuck: Am Weihnachtsbaum des Martin-Luther-Krankenhauses hingen im letzten Jahr symbolische Hilfspakete für die SOS-Kinderdörfer.

Ungewöhlicher Schmuck: Am Weihnachtsbaum des Martin-Luther-Krankenhauses hingen im letzten Jahr symbolische Hilfspakete für die SOS-Kinderdörfer.

Das Martin-Luther-Krankenhaus in Berlin widmete seine Weihnachtsaktion im vergangenen Jahr den SOS-Kinderdörfern. Die Weihnachtsbäume in den Foyers des Hauses trugen in dieser Zeit einen ungewöhnlichen Schmuck: Postkarten. Diese konnten die Mitarbeiter und Patienten ausfüllen und damit symbolisch Hilfspakete für die SOS-Kinderdörfer schnüren. Weiterlesen

ESB Reutlingen sammelt Weihnachtsboxen für ungarisches Kinderdorf

Das XMAS-Box-Team (v.li): Katharina L., Michael, Anika, Fabian und Katharina F., Foto: xmas box team
Das XMAS-Box-Team (v.li): Katharina L., Michael, Anika, Fabian und Katharina F., Foto: xmas box team

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Aktion so viel positive Resonanz erfahren hat – besonders auf unserem Campus“, erzählt Katharina Fischer. Sie hat gemeinsam mit ihren Kommilitonen Anika Widmann, Fabian Ahlberg, Michael Erhard und Katharina Liebersbach die Spendenaktion für das SOS-Kinderdorf im ungarischen Köszeg auf die Beine gestellt hat. Die Planung und Umsetzung der Aktion waren ebenso umfangreich wie perfekt! Weiterlesen

Abd A. Masoud versteigert Bilder zugunsten des Kinderdorfs Amman

Abd A. Masoud präsentiert die Bildserie "Dream of a Child" in Berlin.

Abd A. Masoud präsentiert die Bildserie "Dream of a Child" in Berlin.

Arabische Kalligraphie einmal anders. So bezeichnet der Künstler Abd A. Masoud seine Arbeiten. Die Bildserie „Dream of a Child“, die er derzeit in Berlin zeigt, stellt er in den Dienst der SOS-Kinderdörfer.

„Dream of a Child“ erzählt den Traum eines Kindes, den Wunsch eines Kinderherzens. Masoud meint dabei kein bestimmtes Kind. „Es könnte mein Bruder, deine Tochter oder unser Nachbarskind sein“, so der Künstler. Dieses Kind hat Träume, die es auf eine Leinwand malt. Weiterlesen

Johannes-Gutenberg-Schule hilft SOS mit vielen guten Ideen

Johannes-Gutenberg-Schule hilft SOS mit vielen guten Ideen

Es ist nun gut ein Jahr her, dass die Schüler der Klasse 2b der Johannes-Gutenberg-Schule in Bargteheide ihr Langzeitprojekt zugunsten der SOS-Kinderdörfer starteten. Damals beschlossen die Kinder über ihre gesamte Grundschulzeit verschiedene Aktionen für SOS auf die Beine stellen. Mittlerweile sind die Schüler eine Klasse vorgerückt und haben in ihrer bisherigen Schulzeit so einiges für SOS erreicht. Weiterlesen

Edith Weber gewinnt bei „Die Pyramide“ und spendet an SOS

Edith Weber

Edith Weber unterstützt die SOS-Kinderdörfer bereits seit mehreren Jahren.

Wer an der Gameshow „Die Pyramide“ teilnehmen will, sollte Begriffe gut beschreiben und erraten können. Edith Weber kann das richtig gut! Gemeinsam mit ihrem Teampartner, dem Schauspieler und Moderator Jochen Schropp, gewann sie in der ZDF-Sendung 8000 Euro. „Zum Glück hatte ich Jochen Schropp an meiner Seite, der in der Tat hervorragend erklärt und geraten hat! Ohne ihn wäre ich nie so weit gekommen“, erzählt die 57-Jährige. Weiterlesen

Grundschüler helfen SOS-Schule in Sierra Leone

Grundschüler helfen SOS-Kinderdorf-Schule in Sierra LeonePechwanzen, Elefanten, Faultiere, Erdmännchen und viele andere Motive kamen unter den Hammer. Mehr als 100 Kunstwerke, die die Kinder in den Kunstkursen an der Grundschule Hoheluft während des vergangenen Schuljahres kreiert hatten, wurden im Pavillon an der Wrangelstraße zu Gunsten der SOS-Kinderdörfer versteigert. Matthias Taube, Künstler und Initiator der Aktion, und die Schulleitung hatten an einem Nachmittag im August zur Vernissage, Kunstauktion und Kuchenbüffet geladen. Das Wetter spielte mit. Kinder und Eltern boten eifrig mit. Insgesamt kamen 724,70 Euro zusammen. Damit soll die SOS-Hermann-Gmeiner-Schule in der Stadt Bo in Sierra Leone, die zur Zeit 539 Schüler besuchen, unterstützt werden. Weiterlesen

Susanne Hahn läuft in London bei Olympia und hilft Kindern in Ghana

SOS-Botschafterin und Marathon-Läuferin Susanne Hahn startet bei Olympia 2012.

SOS-Botschafterin und Marathon-Läuferin Susanne Hahn startet bei Olympia 2012.

Die deutsche Langstreckenläuferin Susanne Hahn setzt ihr sportliches Talent  schon seit einiger Zeit für die SOS-Kinderdörfer ein.  Nun startet sie am 5. August in London bei den Olympischen Spielen in einer der Königsdisziplinen, dem Marathonlauf. Weiterlesen