Wir kommen wieder!

Ich bin kein Büromensch! Nach einem Tag voller Besprechungen, Telefonaten und Computerarbeit bin ich immer wieder froh, raus zu gehen zu den Menschen, vor allem zu den Kindern. Jeder Mensch hat seine Bestimmung und meine ist es wohl, mit Kindern zu arbeiten, ihnen zuzuhören, zu helfen, wenn nötig. Meine beiden Kollegen und ich gehen in die Slums von Mombasa. Wir wollen die Familien dort stärken, damit sie ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen, damit Kinder nicht verlassen werden – das ist die Idee der SOS-Familienhilfe. Je nach Situation der Familien machen wir verschiedene Angebote: Wir unterstützen Kinder bei ihrer Schullaufbahn, rufen Selbsthilfegruppen ins Leben, in denen die Mitglieder gemeinsam Geschäftsideen entwickeln, unterstützen mit Nahrungsmitteln und Medikamenten oder helfen, einen Weg zu finden, mit AIDS zu leben.
Weiterlesen